Haupt Technik Wie alt muss man für Snapchat, Facebook, Instagram Accounts sein? Altersbeschränkungen für soziale Medien erklärt

Wie alt muss man für Snapchat, Facebook, Instagram Accounts sein? Altersbeschränkungen für soziale Medien erklärt

DIE Online-Welt kann für Jugendliche viele Gefahren darstellen, einschließlich Cyber-Mobbing. Dies erklärt die Einschränkungen für Kinder, die soziale Medien nutzen möchten.

Um Kinder zu schützen, haben die großen Social-Media-Plattformen Altersbeschränkungen, um zu verhindern, dass Minderjährige Profile erstellen.

3

Die NSPCC empfiehlt, sich mit Ihren Kindern zusammenzusetzen und klare Richtlinien festzulegenBildnachweis: Alamy



Wie alt muss man sein, um die verschiedenen Social Media Seiten nutzen zu können?

Fast alle Social-Networking-Sites erlauben nur Benutzern ab 13 Jahren.

buenas preguntas para hacer en la conferencia de padres y maestros

Diese Altersgrenze wurde vom US-amerikanischen Gesetz durch den Children's Online Privacy Protection Act (COPPA) vorgeschrieben.



Das Gesetz ordnete zunächst an, dass Websites für jüngere Benutzer eine „überprüfbare Zustimmung der Eltern“ einholen und dann die Verwendung von Daten einschränken sollten.

Aber in der Folge entschieden viele Apps, dass es sich nicht lohnen würde, die BBC berichtet.

Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg versprach, für die Änderung des COPPA-Gesetzes im Jahr 2011 zu kämpfen, aber die Einschränkungen bleiben bestehen.



3

Immer mehr britische Kinder haben Zugang zu Smartphones und dem InternetBildnachweis: Alamy

Ab welchem ​​Alter kann man Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, WhatsApp und YouTube beitreten?

Facebook und Foto-Sharing-Site Instagram beide erfordern, dass Benutzer mindestens 13 Jahre alt sind, bevor sie ein Konto erstellen können, und in einigen Gerichtsbarkeiten kann diese Altersgrenze höher sein.

Das Erstellen eines Facebook-Kontos mit falschen Informationen stellt einen Verstoß gegen die Bedingungen von Facebook dar, einschließlich Konten, die für Personen unter 13 Jahren registriert wurden.

Sie können minderjährige Konten auf Facebook melden Hier und auf Instagram Hier .

In einer CBBC-Studie stellte sich heraus, dass von den Kindern unter 13 Jahren ohne Erlaubnis soziale Medien nutzten – 49 Prozent waren bei Facebook angemeldet.

Twitter , die Website, auf der Benutzer Nachrichten und Tweets mit 140 Zeichen posten, sagt, dass Sie mindestens 13 Jahre alt sein müssen, um ihre Dienste nutzen zu können.

Anfangs Snapchat , das es Nutzern ermöglicht, Videos und Fotos 10 Sekunden lang zu posten, bevor sie verschwinden, hat Personen unter 13 Jahren daran gehindert, ihre Website zu nutzen.

Dann wurde eine eingeschränkte Version der App für unter 13-Jährige eingeführt – genannt SnapKidz – die Fotos und Zeichnen erlaubt, aber keine Nachrichten senden kann.

Benutzer unter 13 Jahren werden zu Snapkidz weitergeleitet.

Das Mindestalter für die Handy-Messaging-App WhatsApp ist 16 Jahre alt.

Youtube erfordert, dass Kontoinhaber mindestens 18 Jahre alt sind, und beschränkt einen Großteil des Inhalts auf über 18 Jahre, aber es wird auch einem 13-Jährigen ermöglicht, sich mit der Erlaubnis seiner Eltern anzumelden.

3

NSPCC-Chef Peter Wanless sagte, die Regierung müsse Mindeststandards für Internetfirmen zum Kinderschutz festlegenKredit: Internet

Welche Bedenken haben Kinder, die Social-Media-Sites nutzen?

Eine Umfrage für CBBC unter 1.200 Personen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren ergab, dass 96 Prozent bei Social Media-Netzwerken angemeldet waren.

Und es stellte sich heraus, dass 78 Prozent der Befragten unter 13 Jahren mindestens einem sozialen Netzwerk beigetreten waren, obwohl sie nicht alt genug waren, berichtete die BBC .

Die NSPCC sagte, dass einige Websites ein „gefährlicher Ort für jüngere Kinder sein können, der sie möglicherweise Mobbing, unangemessenen Inhalten oder Pflege aussetzt“.

Die Wohltätigkeitsorganisation stellte fest, dass 1.380 Kinder – von fast 1.700 befragten – der Meinung waren, dass Social-Media-Sites mehr tun müssten, um sie zu schützen, und sie berichteten, dass sie Pornografie, Selbstverletzung, Mobbing und Hass gesehen hätten.

Die NSPCC möchte, dass die Regierung dafür sorgt, dass soziale Netzwerke einem universellen Regelwerk folgen.

Peter Wanless, Geschäftsführer von NSPCC, sagte: „Wir haben immer wieder Social-Media-Sites gesehen, die gewalttätige, missbräuchliche oder illegale Inhalte ungeprüft auf ihren Websites erscheinen lassen, und im schlimmsten Fall sind Kinder gestorben, nachdem sie von Raubtieren angegriffen wurden.“ oder online gestellte Selbstverletzungsfilme sehen.'

Die Polizei von Sussex hat ein Animationsvideo (siehe unten) veröffentlicht, in dem junge Mädchen und Jungen vor dem Risiko von Perversen in den sozialen Medien gewarnt werden, die versuchen, sie dazu zu bringen, nackte Selfies zu senden.

Die Polizei kündigte an, zwei Animationen – für Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren – auf ihren Facebook-, Snapchat-, Instagram- und YouTube-Konten zu veröffentlichen.

Was würde Mark Zuckerberg von FB tun, wenn er Twitter betreiben würde?

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Erstaunlicher iPhone-Trick, um den von Eltern als 'Lebensretter' gebrandmarkten Touchscreen zu sperren – und wurde gerade auf TikTok viral
Erstaunlicher iPhone-Trick, um den von Eltern als 'Lebensretter' gebrandmarkten Touchscreen zu sperren – und wurde gerade auf TikTok viral
Clevere Mütter haben einen genialen iPhone-Trick enthüllt, von dem Eltern sagen, dass er ein Lebensretter ist. Mit dem Hack können Sie den Touchscreen auf einem iPhone oder iPad sperren – ohne das Display auszuschalten. Es…
Edge für Android erhält Tab- und Verlaufssynchronisierung
Edge für Android erhält Tab- und Verlaufssynchronisierung
Microsoft Edge für Android hat die lang erwartete Möglichkeit erhalten, Registerkarten und Ihren Browserverlauf zwischen Geräten zu synchronisieren. Das Feature erschien
30 Ideen und Tipps für Pinewood Derby-Autos
30 Ideen und Tipps für Pinewood Derby-Autos
Machen Sie mit diesen Tipps, Designs und Themen das schnellste und am besten gestaltete Kiefernholz-Derby-Auto.
Microsoft hat die Mediensteuerung auf dem Sperrbildschirm von Windows 11 aktualisiert
Microsoft hat die Mediensteuerung auf dem Sperrbildschirm von Windows 11 aktualisiert
In der zuvor veröffentlichten Windows 11 Build 22533 hat Microsoft die uralte zehn Jahre alte Lautstärkeanzeige endlich überarbeitet. Windows 11 nervt nicht mehr
FIFA 18: Ein Spieler hat gerade den Soundtrack geleakt
FIFA 18: Ein Spieler hat gerade den Soundtrack geleakt
FIFA 18-Fans haben einen frühen Einblick in den Soundtrack des Spiels erhalten – und er ist ziemlich anständig. Ein Spieler, dem Zugang zur FIFA 18-Beta gewährt wurde, hat die Spuren auf der FIFA…
Genius Hack: Sperren Sie Ihre Anmeldeschlitze
Genius Hack: Sperren Sie Ihre Anmeldeschlitze
Erfahren Sie, wie Sie unsere Sperrfunktion verwenden, um zu verhindern, dass sich Teilnehmer anmelden und dann basierend auf dem Datum bearbeiten oder löschen.
Überprüfen Sie den BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsstatus in Windows 10
Überprüfen Sie den BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsstatus in Windows 10
So überprüfen Sie den BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsstatus in Windows 10 BitLocker ist eine der wichtigsten Datenschutztechnologien in Windows 10. BitLocker kann verschlüsseln