Haupt Sonstiges Welcher Browser eignet sich am besten für Touchscreens in Windows?

Welcher Browser eignet sich am besten für Touchscreens in Windows?

Wenn Sie ein Windows-Tablet oder einen abnehmbaren / konvertierbaren PC mit Touchscreen haben, dann verwenden Sie es möglicherweise zum Surfen im Internet, obwohl Sie für die Erstellung von Inhalten und ernsthaftere Produktivitätsarbeiten eine angeschlossene Tastatur und Maus benötigen. Das Gute an Windows-Tablets ist, dass sie im Vergleich zu Android-Tablets oder dem iPad die beste Benutzererfahrung beim Surfen im Internet bieten, da die Windows-Multitasking-Desktopumgebung so vielseitig ist. Es gibt viele Webbrowser unter Windows, die für Touchscreens optimiert sind, und die Mainstream-Browser Internet Explorer (unter Windows 8), Microsoft Edge (unter Windows 10), Mozilla Firefox und Google Chrome unterstützen alle das Surfen mit Berührung.

Touchscreen-GestenDas Surfen im Internet auf jedem Touchscreen-Gerät ist ein Vergnügen, wenn der Browser gut gemacht ist, aber es kann auch frustrierend oder ein absoluter Albtraum sein, wenn die Benutzeroberfläche des Browsers, Gesten, Erkennbarkeit und Zugänglichkeit von Funktionen nicht mit dem Desktop-Browsing mithalten können. Das iPad von Apple ist ein beliebtes Gerät für Touch-Browsing, da iOS schon früh die Führung bei den Tablet-Verkäufen übernommen hat und das iPad ein Seitenverhältnis von 4:3 hat. Aber als Power-User finde ich, dass es Safari auf iOS an Kernfunktionen und Benutzerfreundlichkeit mangelt. Apple erlaubt auch keinem anderen iOS-Browser, seine eigene Rendering-Engine zu verwenden, was bedeutet, dass alle anderen Browser nur ein Frontend für die Safari-Engine sind und meistens die gleichen UI-Einschränkungen haben. Android-Touch-Browser sind vielseitiger, aber die meisten Android-Tablets haben kein Seitenverhältnis von 4:3, und wie bei iOS kann die Benutzeroberfläche nicht mit dem Browsererlebnis auf Desktop-PCs mithalten.

Ich persönlich war ein Fan von Internet Explorer für Windows-Desktop, aber er ist nicht berührungsfreundlich oder für hohe DPI-Werte optimiert, da seine Benutzeroberfläche nicht für diese Anwendungsfälle entwickelt wurde. IE für Touch, der in Windows 8 enthalten ist, wurde für Touch optimiert, aber seine Benutzeroberfläche war wie bei Windows 8 eine Katastrophe. Jetzt wurde der IE selbst größtenteils zugunsten von Microsoft Edge aufgegeben.



trivia aleatoria para niños

Anzeige

Sowohl die Touch-Version von IE in Windows 8 als auch Microsoft Edge in Windows 10 sind große Enttäuschungen, denen es an Funktionalität und Anpassung stark mangelt. Mozilla Firefox hat Benutzerfreundlichkeits- und Leistungsprobleme mit Touch, sodass Sie nur noch Google Chrome zum Surfen im Internet mit einem Touchscreen haben. Ich habe es ausprobiert und war angenehm überrascht zu erfahren, dass es eine Freude ist, Google Chrome mit Berührung zu verwenden. Google Chrome vorher Icon-Performance



Hinweis: Zum jetzigen Zeitpunkt sind die getesteten Browser Internet Explorer 11, Microsoft Edge in Windows 10 TH2, Google Chrome 49 und Mozilla Firefox 44. Zukünftige Verbesserungen werden an jedem dieser Browser vorgenommen, die das Touch-Erlebnis vollständig verändern können.

Es gibt viele Gründe, warum Google Chrome Touchscreen-Benutzern unter Windows ein so großartiges Surferlebnis bietet. Überraschenderweise hat keiner der anderen Browser-Anbieter es in Bezug auf die Funktionalität erreicht, weshalb sie hinter den Erwartungen zurückbleiben. Ich werde versuchen, in meinem Vergleich objektiv zu sein, warum Chrome zum besten Webbrowser für Touch geworden ist.

Inhalt verstecken Chrome ist schnell und reaktionsschnell Chrome bietet jetzt eine gute Grundausstattung an Funktionen Die Benutzeroberfläche von Chrome ist für hohe DPI optimiert Chrome läuft unter Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 Chrome verfügt über Zoomstufen pro Website Chrome bietet fantastische Multitouch-Gesten Windows 10-Benutzer haben einen weiteren Vorteil

Chrome ist schnell und reaktionsschnell

Icon-Performance Chrome-Addons Chrome ist schnell und reaktionsschnell. Wenn Sie einen Touchscreen verwenden, muss der Browser sofort und ohne Verzögerung auf Ihre Berührungsgesten reagieren. Die Seite sollte buchstäblich an Ihrem Finger kleben. Das Surfen mit Chrome ist butterweich. Andere Browser schlagen hier zu kurz. Firefox zum Beispiel ruckelt beim Vergrößern und verkleinert auf unter 100 %, wenn Sie hineindrücken. Die Reaktionsfähigkeit der Benutzeroberfläche von Firefox ist auch nicht mit Chrome vergleichbar. Microsoft Edge hat auch Probleme mit der Reaktion der Benutzeroberfläche und ist wirklich träge in der Leistung.



Chrome bietet jetzt eine gute Grundausstattung an Funktionen

Chrome-Addons Crhome zoomteChrome bietet jetzt einen guten Basissatz an Funktionen, obwohl ihm noch einige Kernfunktionen für Endbenutzer von Internet Explorer für den Desktop und die zusätzliche Anpassungsebene von Mozilla Firefox fehlen. Einige fehlende Funktionen können durch Chrome-Erweiterungen ergänzt werden. Internet Explorer für Touch und Microsoft Edge passen nicht zusammen, weil sie so minimalistisch sind. Firefox enttäuscht weiterhin, indem er Anpassungen entfernt, für die Sie weitere Add-Ons installieren müssen.

Die Benutzeroberfläche von Chrome ist für hohe DPI optimiert

Die Benutzeroberfläche von Chrome ist für hohe DPI-Werte optimiert und lässt sich gut für Touchscreens skalieren, mit großem Abstand zwischen den Kontextmenüelementen. Die Schaltfläche 'Neuer Tab', die Schaltfläche zum Schließen des Tabs, die Adressleiste und andere Seiten wie die Seite 'Neuer Tab', 'Einstellungen', 'Verlauf', 'Erweiterungsverwaltung' und 'Download-Manager' sind alle gut für Berührungen konzipiert. Chrome ist auch eine normale Desktop-App, obwohl es für die Berührung optimiert ist, was bedeutet, dass Sie zu anderen Apps wechseln können und die Windows-Taskleiste immer sichtbar ist. Im Vergleich dazu ist die Benutzeroberfläche von Edge, IE Desktop und IE touch sehr schlecht gestaltet und es fehlt ihr schmerzlich an Funktionen, die mit einem Fingertipp leicht zugänglich sein sollten. Die Benutzeroberfläche von Edge trägt in keiner Weise zur Benutzerfreundlichkeit oder Auffindbarkeit bei.

Chrome läuft unter Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7

Chrome läuft unter Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 und bietet auf allen Betriebssystemen größtenteils die gleichen Funktionen. Im Gegensatz dazu erfordern die Webbrowser von Microsoft immer, dass Sie die neueste Version von Windows verwenden.

Chrome verfügt über Zoomstufen pro Website

Crhome zoomte Touchscreen-GestenChrome verfügt über Zoomstufen pro Website und erinnert sich an sie , was besonders beim Touch-Browsing wichtig wird. Auch die Browser von Microsoft verfügen nicht über diese Funktion.

juegos divertidos para jugar en un viaje por carretera

Chrome bietet fantastische Multitouch-Gesten

Touchscreen-Gesten Windows 10-Logo-Banner 1015 Chrome bietet sehr natürliche und leicht zu merkende Multitouch-Gesten. Ich habe die folgenden Gesten entdeckt (möglicherweise gibt es noch mehr Gesten. Fühlen Sie sich frei, sie im Kommentarbereich zu teilen).

  • Wischen Sie auf dem Touchscreen nach oben oder unten, um nach oben bzw. unten zu scrollen
  • Wischen Sie nach links, um zurückzugehen
  • Wischen Sie nach rechts, um vorwärts zu gehen
  • Zum Vergrößern auseinanderziehen (Dies funktionierte nur unter Windows 8 und höher in Chrome, obwohl IE11 unter Windows 7 dies unterstützt)
  • Pinch in to zoom out (Dies funktionierte nur unter Windows 8 und höher in Chrome, obwohl IE11 unter Windows 7 dies unterstützt)
  • Tippen Sie mit 2 Fingern auf eine beliebige Stelle, um das Rechtsklickmenü (Kontextmenü) anzuzeigen
  • Tippen und halten Sie ein Wort, um den Text auszuwählen. Dadurch werden Auswahlmarkierungen für den Text und ein Popup-Menü mit nützlichen Optionen aktiviert.
  • Tippen und halten Sie auf einen Hyperlink, um das Kontextmenü für den Link anzuzeigen (alternative Geste anstelle von 2-Finger-Tipp)
  • Tippen und halten Sie auf ein Bild, um das Bild-Kontextmenü anzuzeigen (alternative Geste statt 2-Finger-Tipp)
  • Tippen und halten Sie auf den Seitenhintergrund, um das Kontextmenü der Seite anzuzeigen (alternative Geste statt 2-Finger-Tipp)

Beachten Sie, dass dies Touchscreen-Gesten sind, keine Touchpad-Gesten. Touchscreen-Gesten sind in Windows ziemlich Standard, während Touchpad-Gesten aufgrund von schlecht durchdachter Benutzerfreundlichkeit, zu vielen verschiedenen Designs und Microsoft, das leider auf den Precision Touchpad-Standard standardisiert, der nur tastenlose Touchpads unterstützt, die unfallanfällig sind, ein Chaos darstellen.

Fast alle Browser unterstützen ziemlich ähnliche Touchscreen-Gesten mit einigen geringfügigen Unterschieden. Aber die in Chrome sind am natürlichsten und am leichtesten zu merken, und die berührungsfreundliche Benutzeroberfläche hebt sie von der Konkurrenz ab. Tatsächlich wurde das Surfen im Internet auf jedem Touchscreen-Gerät erst vor kurzem so leistungsstark wie mit Maus und Tastatur, nachdem Chrome für Windows endlich Unterstützung für hohe DPI-Werte hinzugefügt hatte.

Hinweis: Wenn die Zoom-Geste mit zwei Fingern bei Ihnen nicht funktioniert, öffnen Sie die Seite mit den Chrome-Flags und setzen Sie die Einstellung „Pinch-Skalierung“ auf „Aktiviert“. Geben Sie in die Adressleiste von Chrome chrome://flags#enable-pinch ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dies sollte Sie direkt zu dieser Einstellung führen.

Der einzige Bereich, in dem Google das Touch-Browsing verbessern könnte, ist, wenn sie beim Schließen aller Registerkarten, dh des gesamten Fensters, eine Bestätigung hinzufügen. Manchmal habe ich beim Versuch, auf die Hamburger-Menüschaltfläche (die Schaltfläche mit drei horizontalen Linien) oder die durch Erweiterungen hinzugefügten Schaltflächen zu tippen, versehentlich auf die Schaltfläche „Schließen“ getippt und der Browser hat alle Registerkarten geschlossen, was sehr ärgerlich war. Eine Bestätigung beim Schließen aller Tabs ist eine lang ersehnte Funktion von Google Chrome-Benutzern, und Berührungen könnten für Google nur ein guter Grund sein, sie endlich hinzuzufügen.

Windows 10-Benutzer haben einen weiteren Vorteil

Windows 10-Logo-Banner 1015 Windows 10-Benutzer haben einen weiteren Vorteil: Sie können die Einstellung aktivieren, um die Touch-Tastatur automatisch anzuzeigen, wenn Sie in ein Textfeld tippen und wenn keine physische Tastatur angeschlossen ist.

Was halten Sie von Touch-Browsing unter Windows? Welcher Browser bietet Ihnen die beste Erfahrung?

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Unterstütze uns

Winaero ist sehr auf Ihre Unterstützung angewiesen. Sie können dazu beitragen, dass die Website Ihnen weiterhin interessante und nützliche Inhalte und Software bietet, indem Sie diese Optionen verwenden:

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte über die Schaltflächen unten. Es wird Ihnen nicht viel abverlangen, aber es wird uns helfen zu wachsen. Danke für deine Unterstützung!

Werbung

excelentes preguntas para conocer a alguien

Autor:Gaurav Grünkohl

Gaurav ist ein Software-Enthusiast aus Indien und Classic Shell-Tester und UX-Berater. Er begann mit Windows 95 und ist gut im Testen der Benutzerfreundlichkeit von Software. Er ist fest davon überzeugt, dass die Benutzererfahrung für den Erfolg von Software genauso wichtig ist wie die Qualität des Softwarecodes und die Architektur. Alle Beiträge von Gaurav Kale anzeigen

AutorGaurav GrünkohlVeröffentlicht am6. Februar 20167. Februar 2016KategorienSoftwareStichwortebester Windows-Touch-Browser, Chrome, Windows-Touchscreen-Browser

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

10 Tipps für ein Medienpraktikum
10 Tipps für ein Medienpraktikum
Mit Amazon Prime Reading können Sie jetzt KOSTENLOS Bücher, Zeitschriften und Comics genießen
Mit Amazon Prime Reading können Sie jetzt KOSTENLOS Bücher, Zeitschriften und Comics genießen
Abonnenten von AMAZON Prime können jetzt mehr als 1.000 Bücher kostenlos lesen. Vor zwei Wochen hat der Einzelhandelsriese ein neues Programm namens Prime Reading auf den Markt gebracht, das Zugang zu mehr als tausend…
So spielen Sie den Sperrton in Windows 10 ab
So spielen Sie den Sperrton in Windows 10 ab
Bei Windows 10 konzentrierte sich Microsoft darauf, Windows schneller zu starten und herunterzufahren. Eine Reihe von Geräuschereignissen wurde eliminiert, einschließlich des Sperrgeräuschs. Hier erfahren Sie, wie Sie Windows 10 dazu bringen, den Sperrton abzuspielen.
Fügen Sie das Sfc Scannow-Kontextmenü in Windows 10 hinzu
Fügen Sie das Sfc Scannow-Kontextmenü in Windows 10 hinzu
So fügen Sie das SFC Scannow-Kontextmenü in Windows 10 hinzu. Der Befehl sfc /scannow ist eine bekannte Methode, um eine Integritätsprüfung aller Windows 10-Systemdateien durchzuführen.
Die Office-App auf Android empfängt Sprachnotizen mit automatischer Transkription
Die Office-App auf Android empfängt Sprachnotizen mit automatischer Transkription
Microsoft setzt die Umwandlung der Office-App auf mobilen Plattformen in ein universelles, produktivitätsorientiertes All-in-One-Programm fort. Die App unterstützt bereits
60 Möglichkeiten, Ihre Community zu verbessern
60 Möglichkeiten, Ihre Community zu verbessern
Schauen Sie sich diese Ideen an, um Ihr gemeinnütziges Projekt zu starten!
Streng geheime Fortnite-Skins durchgesickert – einschließlich Travis Scott- und Astro Jack-Kostümen
Streng geheime Fortnite-Skins durchgesickert – einschließlich Travis Scott- und Astro Jack-Kostümen
Mit einem neuen Update werden BRAND neue Charakter-Skins zu Fortnite hinzugefügt – darunter zwei Travis Scott-Outfits. Die neuen Skins basierend auf dem Rapper feiern sein bevorstehendes virtuelles Konzert. T…